Sonntag, 6. März 2011

Okonomiyaki & Daifuku


Heute hab ich zum 2ten mal Japanisch gekocht, und zwar ~ Okonomiyaki ^-^

Was man braucht:

Für 2 Portion:
100g Mehl
80ml Wasser
1 Ei
8cm chin. Yamswurzel
100g Weißkohl
70g Garnelen
1 Frühlingszwiebel
Sōsu
Mayonnaise
Katsuobushi

  1. Mehl, Wasser und Ei in einer Schüssel verrühren. Die Yamswurzel schälen und hineinreiben. Gut verrühren.

  2. Den Kohl in feine Streifen und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Zusammen mit den Garnelen in den Teig geben und verrühren.


  3. Den Teig in zwei Portionen auf den Teppan geben und 5-7 Minuten von einer Seite backen. Anschließend wenden und weitere 5 Minuten backen.

  4. Die Okonomiyaki auf einen Teller gleiten lassen, mit japanischer Worcestersauce und Mayonnaise bestreichen und mit Bonitoflocken bestreuen.

wieder hab ich das Rezept von: http://www.nekobento.com


Der erste ist mir kaputt gegangen, da ich wohl zuviel in die Pfanne reingemacht habe...daher hab ich mich entschlossen Mini - Okonomiyaki zu machen XD ich habe noch Ananas Stückchen und Schinken reingetan~ hat echt total Lecker geschmeckt *__*


Nun kommen wir zum Daifuku .... nunja ich hatte zu meiner bestellung aus Düsseldorf auch ein paar Daifuku bestellt um sie mal zu probieren, ich find sie nicht besonders lecker, vorallem die Rotebohnen paste darin mag ich nicht besonders ~__~ man kann es essen aber zu meinen Favoriten gehörts jedenfalls nicht >__<




( angebissenes Daifuku mit dem ich gerade zu kämpfen habe X'D )

Keine Kommentare: